Papier Kerbl - Ihr kompetentes Ladengeschäft und Büroartikel Großhandel

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 8.30 – 18.30 Uhr
Samstag: 8.30 – 15.00 Uhr
Journaldienst:
Montag – Freitag: 8.30 – 20.00 Uhr

Ihr Spezialist in Sachen Bürobedarf und kompetentes Papiergeschäft in Wien
Ottakringer Straße 23, 1160 Wien
Tel. 0043 (0)1 405 47 45, Fax 0043 (0)1 408 90 73, e-mail: kerbl@papier-kerbl.at

 


Neuigkeiten Wir über uns Partnerlinks - ein kleiner Abriss unserer Partnerfirmen Büroprofi Skribo - Unser kompetentes, engagiertes und freundliches Ladengeschäft
empty empty
   
       
    Skribo      
   

Tipps zum Schultaschenkauf

Ein Großteil der Schulkinder leidet heutzutage unter zu schweren oder falsch angepassten Schultaschen. Die Folge sind Muskelverspannungen, Rückenprobleme und Haltungsschäden. All das lässt sich vermeiden wenn man ein paar Grundregeln berücksichtigt. Erwachsene ignorieren meist die Warnsignale die ihr Körper sendet, Kinder tun dies noch nicht und reagieren meist instinktiv richtig, wenn sie Schmerzen verspüren stellen sie sich quer und wollen einfach nicht mehr. Falls ihr Kind morgens vor dem Schulweg anfängt zu quängeln und herumzumäkeln könnte das durchaus an einer unpassenden Schultasche liegen - auf alle Fälle sollten hier ihre Alarmglocken läuten und die Schultasche ihres Sprössling einmal genauer inspiziert werden.

Die Schultasche richtig einstellen

Wichtig ist zunächst eine richtig eingestellte Schultasche. Die Oberkante des Schulranzens sollte an der Schulterlinie anliegen, weiters sollte die Schultasche dicht am Rücken anliegen und sich keinesfalls mit der Unterkante am Kreuzbein abstützen.
Natürlich ist es auch wichtig wie die Schultasche getragen wird. Eine lässig über die Schulter gehängte Tasche mag zwar cool aussehen, die Wirbelsäule findet das allerdings weniger angenehm. In der Folge wird das Kind, um die Spannungen auszugleichen, ein Hohlkreuz (Lordose) bilden oder sich der Länge nach verbiegen (Skoliose). Beides ist der Wirbelsäule ganz und gar nicht zuträglich und führt zu Muskelverspannugnen und Haltungsproblemen. Achten sie also nicht nur darauf ob die Schultasche richtig eingestellt ist sondern auch ob ihr Kind den Ranzen auch richtig trägt.

Das Gewicht der Schultasche

Achten sie darauf das ihr Kind wirklich nur jene Schulsachen in die Schultasche packt, die auch wirklich benötigt werden. Es mag zwar bequem sein alles in die Schultasche zu stopfen was im Laufe der Woche gebraucht wird, nur führt dies zwangsläufig zu einer unnötig schweren Schultasche mit schlimmen Folgen für den Rücken ihres Kindes.
Grundsätzlich gilt: Das Gewicht der Schultasche sollte 10-12,5% des Körpergewichts ihres Sprösslings nicht überschreiten. Bei einem Grundschüler mit 20kg sollte die gepackte Schultasche also ein Gewicht von ca. 2-2,5 kg haben. Beim Kauf der Schultasche sollten sie also auch auf das Gewicht des Ranzens achten, idealerweise liegt es bei ca. 900-1200g.

Checkliste für den Schultaschenkauf:

  • Breite gut verstellbare Tragegurte
    - diese helfen das Gewicht des Schulranzens gut zu verteilen.
  • Ein ausreichend gepolsterter Rückenteil der sich idealerweise an den Rücken des Kindes Anpasst.
  • Achten sie auch auf das Gewicht der Schultasche dies sollte bei
    ca. 900-1200g liegen.
  • Ausreichend vorhandene Reflektoren erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr.

 

Weiterführende Links:
Hier noch eine kleine Auswahl an Links die dieses Thema ausführlicher behandeln.

eduhi.at (PDF)
gesundheit.de
schwereranzen.de

 

 

 

 

  blue silver
green yellow